baumarkt-online.at

 Baumarkt online

 

Was ist denn eigentlich ein Baumarkt? Im Normalfall sind Baumärkte nichts anderes als großflächige Supermärkte mit Materialien für Heimwerker. Das Konzept kommt ursprünglich aus den in den USA bekannten "Homecenter".


 
 

Baumärkte haben in Deutschland noch keine all zu lange Tradition.1960 wurde von Heinz. G. Baus in einer Garage in Mannheim die Firma BAUHAUS gegründet. Zehn Jahre später eröffnete dann der erste OBI Baumarkt in einem Stadtteil von Hamburg.


 
 

Marktsituation heute: 2005 wurden gemäß dem Branchenmagazin „diy“ in Deutschland 104 neue Baumärkte eröffnet. Damit stieg die Zahl Bau- und Heimwerker-Fachmärkte auf 4.392. Nach der Definition des Branchenverbands BHB (Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e. V.) muss ein Baumarkt allerdings mindestens 1.000 Quadratmeter Verkaufsfläche bieten und über eine bestimmte Warenklassifikation verfügen, um als solcher vom BHB anerkannt zu sein. Nach dieser Definition gab es 2005 in Deutschland 2.520 Baumärkte.


 
 

Interessante Websites:
www.hanfshop.org
www.nobel-shops.de
www.travelerauktion.de
www.resteauktion.de
www.ultra-shopping.de
 
 


 
  Marktsituation

 weiter lesen


  WEITERES ZUM THEMA

  INFOS

 Kontakt

Impressum